Schon die Araber wussten, wie wichtig die Neukundengewinnung ist!

Man muss den Brunnen graben, bevor man Durst hat.

Leider beginnen viele Unternehmen sich aktiv um die Neukundengewinnung oder die Akquise von neuen Projekten zu kümmern, wenn es schon oder fast zu spät ist.

Wie wollen diese mit der notwendigen Ruhe und Gelassenheit und dem entsprechenden Budget erfolgreich Neukunden akquirieren, wenn es bereits überall brennt?

Verlassen Sie sich daher nicht auf den IST-Zustand nach dem Motto “ Bisher gings gut!“ (Das sagte auch der Dachdecker als er am 17. Stock vorbeiflog)

Die Akquise von neuen Kunden und neuen Projekte muss Ihr täglich Brot sein, denn auch der Verlust von Kunden aus den verschiedensten Gründen ist normal. So wie Essen und trinken muss für ein Unternehmen das Gewinnen von Neukunden mit der für Sie zugeschnittenen Akquisestrategie ein Teil der Arbeitszeit ausmachen.

 

Schon die Chinesen und Goethe wussten dass Verkaufstraining beim AKQUISEprofi wichtig ist

Es genügt nicht, an den Fluss zu kommen,
nur mit dem Wunsch, Fische zu fangen.
Man muss auch das Netz mitbringen

(Chinesisches Sprichwort)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.

Johann Wolfgang von Goethe

Einfache Erfolgsregel für den Verkäufer

„Eine einfache Erfolgsregel: dem Kunden immer mehr geben, als er erwartet.“

Nelson Boswell

Offenes ZITAT an die Strategen von PRAKTIKER: 20% auf alles außer Tiernahrung – .. wenig Geld viel Wert ..

Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht jemand ein wenig schlechter machen und etwas billiger verkaufen könnte. Und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften.

Es ist unklug zuviel zu bezahlen, aber es ist genauso unklug zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zuviel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles.

Bezahlen Sie dagegen zu wenig, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.

Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es,  für wenig Geld viel Wert zu erhalten …

Das funktioniert nicht. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das eingegangene Risiko etwas hinzurechnen. Wenn Sie das aber tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen.

John Ruskin wusste das, Ihre Ex-Kunden auch und Ihre Mitarbeit müssen jetzt darunter leiden.

Kunden kaufen keine Prozente, sondern nutzenbringende Produkt und Dienstleistungen.

 

„Ein Unternehmen lebt nicht von dem, was es produziert, sondern von dem, was es verkauft.“

„Ein Unternehmen lebt nicht von dem, was es produziert, sondern von dem, was es verkauft.“

Daher, liebe Produzenten, kümmert Euch mehr um

  • um den Kunden, ob der der die Produkte überhaupt braucht
  • um den Verkäufer, der der ist die Schnittstelle zwischen Prdukt und Kunden
  • um das Marketing, denn was nützt das beste Produkt, wenn es keiner kennt, und damit kaufen will
%d Bloggern gefällt das: