Stöckchenwurf: Was bringen Marketing-Blogs?

Kerstin Hoffmann hat das Stöckchen an mich weitergeleitet, das Michael van Laar an Fachblogs in der Marketing- und Kommunikationsbranche geworfen hat. Vielen Dank dafür!

Seit wann gibt es das Blog?

Gestartet habe ich damit im Mai 2007, kurz bevor ich meine neue Alleinselbstständigkeit begonnen habe.

Was war der Auslöser, um das Blog zu starten?

Ein guter Bekannter, Thomas Kilian, dem ich nachher das Stöckchen zuwerfen werde, ist seit langem Blogger und hat mir den Mund für das Thema Blog wässrig gemacht. 

Welchen Zweck hat das Blog?

Der Zweck des Blog ist es, der Leserschaft Informationen weiterzugeben, die in Zusammenhang meiner Geschäftstätigkeit stehen, Tipps und Tricks für mehr Umsatz und neue Kunden!

Zitat: „But the real way to get happiness is by giving out happiness to other people.“

Robert Stephenson Smyth Baden-Powell, (* 22. Februar 1857 in London; † 8. Januar 1941 in Nyeri, Kenia)
Gründer der Pfadfinderbewegung. (Scout)

Was hat das Blog bisher gebracht?

Mir hat es bisher über 15.000 Besucher gebracht und mich neben weiteren Auftritten im Web damit besser bekannt gemacht. Was es der Leserschaft gebracht hat, kann ich kaum beurteilen, da ich bisher sehr wenige Kommentare erhalte habe.

++++++++++++++++++++++

Ich werfe das Stöckchen weiter, und zwar an Thomas Kilian und Andrea Jülichs

Das beste Buch, das über Guerilla Marketing je geschrieben wurde

Lesen! Lesen! Lesen! Guerilla Marketing aus spieltektonischer Sicht

Das beste Buch, das über Guerilla Marketing je geschrieben wurde, ist da. Und es ist – noch – kostenlos. Es heisst „Think Gaming. 100+ Beispiele und Analysen bekannter Guerilla-Marketing-Aktionen aus spieltektonischer Sichtweise“

Hier geht es weiter…

Neue Kunden und mehr Umsatz durch Multichannel-Commerce

Multichannel-Commerce ist der einzige wirkliche Wachstumsmarkt in Deutschland in den nächsten 10 Jahren.

€ 145 Mrd. Umsatz in 2010 nur im B2C allein in Deutschland – laut einer Prognose der Uni Regensburg und Bitcom.

Also eine Steigerung von über 200% in den nächsten 3 Jahren.
E-Commerce ist ein guter Zukunftsmarkt – Multichannel-Commerce jedoch ist zukunftssichernd!

Die klassischen Vertriebskanäle wie Stationär, Katalogversand, Direktvertrieb, Online-Shop und Teleshopping werden einzeln nicht mehr das notwendige Wachstum gewährleisten. Die Zukunft bedeutet Multichannel-Sales, also die professionelle Verbindung von:

Stationär & Online & Teleshopping & Internet-TV

Bereits erwiesen ist, dass ein Mehrkanalkunde bis zu 230% mehr Umsatzpotential hat.
Der Kunde der Zukunft wird aber gleichzeitig wesentlich flexibler und „unloyaler“.

Es gibt viele Herausforderungen:

Marketing, IT, die Kombination von OffLine & OnLine, Photoshooting, TV-Produktionen, Geschäftslokale, Bonität, Lagerhaltung, Fulfillment, Retoure, „Reste-Verwertung“, Buchhaltung, Inkasso und und und…

Wie vereinbare ich diese Aufgaben-Vielfallt mit meiner Kern-Kompetenz:

Die Antwort lautet: Werden Sie Mitglied in der XING – Gruppe Multichannel Commerce!

Teilen Sie Ihre Ideen und diskutieren Sie Problemlösungen mit Zukunftsorientierten.

Sind Sie dabei? … Wir freuen uns auf Sie!

Harald Hahn Alexander E. Schröpfer
%d Bloggern gefällt das: