„In der Kürze liegt die Würze“

 

Führen Sie Ihre Verkaufsgespräche effizient durch. Die gewonnene Zeit können Sie für weitere Kundenbesuche nutzen. Nachfolgend 7 Tipps, um Zeit zu sparen:

  1. Lassen Sie Ihren Kunden vorher die Gesprächsdauer schätzen.
  2. Perfektionieren Sie Ihre Terminplanung. Wirklich gute Kunden besuchen Sie am besten nach Büroschluß.
  3. Behalten Sie das Gespäch in der Hand. Durch geschickte Fragen leiten Sie immer wieder zum Wesentlichen zurück.
  4. Umgehen Sie „gefährliche“ Themen. Die letzte, nun hoffentlich zur Zufriedenheit abgewickelte Reklamation anzusprechen, kostet viel Zeit.
  5. Den Überblick behält ihr Kunde, wenn Sie öfter eine kleine Zusammenfassung einschieben.
  6. Entwickeln Sie ein Gefühl dafür, wie lange ein Gespräch zu sein hat. Unterscheiden Sie dabei z.B. Erstbesuche und Abschlussverhandlungen.

Humor hilft verkaufen

Humor, wenn Sie Ihn angemessen einsetzen, hilft Ihnen bei Verkaufen. Humor fordert den persönlichen Kontakt, schafft emotionale Bindung und erleichtert die Lösung von Problemen.

Humor ist nicht Diffamierung von Minderheiten. Sich-Lustig-Machen über Probleme des Gesprächspartners oder anderer. Humor ist Erheitern- und Erfreuen-Wollen.

Humor ist bis zu einem gewissen Grad erlernbar. Hier einige Empfehlungen: 

  1. Bestimmen Sie, welcher Humorist oder welcher humorvolle Bekannte Sie am meisten erheitert.
  2. Welche Art von Humor ist es, die diese Leute produzieren? Ein Humor, der Sie erheitert, ist Ihrer Persönlichkeit gemäß und wäre durch Sie überzeugend vermittelbar.
  3. Sammeln Sie Stoff. Suche Sie Zeitungen, Witz- und Anekdotenbücher sowie erzählte Berichte nach Pointen der von Ihnen bevorzugten Art ab. Notieren Sie Stichworte.
  4. Wählen Sie aus Ihrer Sammlung diejenigen Pointen und Geschichten aus, die einen Bezug zu Ihren beruflichen Aufgaben und sich selbst in Kundengespräche einbauen lassen.
  5. Erzählen Sie einige dieser Witze und Anekdoten zunächst sich selbst, dann einem Freund oder einer Freundin. Verbesseren Sie Formulierung und Vortrag.
  6. Wählen Sie bei der Besuchsvorbereitung aus Ihrem Vorrat Geschichten aus, die Sie diesem oder jenem Kunden zum Besten geben wollen.

Wenn Sie der vorgeschlagenen Lernmethode folgen, werden Sie mit der Verkaufshilfe „Humor“ über kurz oder lang so vertraut, dass Sie sich ihrer instinktiv bedienen.

Zitat: In seinem Lachen liegt der Schlüssel, mit dem wir den ganzen Menschen entziffern.

In seinem Lachen liegt der Schlüssel, mit dem wir den ganzen Menschen entziffern.

Carlyle

Neukundencheck

Gute Neukunden bedeuten ein enormes Umsatzpotential. Zur Bewertung von Neukunden können folgende Checkfragen herangezogen werden:

·         Hat der Kunde eine Meinungsführerposition?

·         Hat er ein aktuelles, interessantes Projekt?

·         Ist er mit seinem bisherigen Lieferanten nicht zufrieden?

·         Können Sie sich schnell auf diesen Kunden einstellen?

·         Macht der Kunde hohe Umsätze mit dem Wettbewerb?

·         Ist Ihr Haus bei diesem Neukunden bekannt?

·         Hat dieser Kunde bisher nicht an den Einsatz Ihres Produktes gedacht?

·         Hat das Kundenunternehmen einen hohen Investitionsbedarf?

·         Steht der Kunde unter Zugzwang?

Zitat: Erfolg ist einfach eine Frage des Glücks. Sie brauchen nur einen zu Fragen der es nicht geschafft hat.

Erfolg ist einfach eine Frage des Glücks. Sie brauchen nur einen zu Fragen der es nicht geschafft hat.

Ralph Waldo Emerson

%d Bloggern gefällt das: